Fuchs Foto Video Fachgeschäft  

Im Fokus

Nikon D850

Sony Alpha 9

Fujfilm GFX 50S

Canon 1D X Mark II

Canon EOS 5DS und 5DS R

Aktion: Canon Produkte


Occasionen

Express-Fotos

Fotobuch - Fotoalbum

Directprint Aktion

Datenrettung

Mietservice

Studio Fotografie

Kursangebot

Videoschnitt Programme

Notebook-Configurator

PC-Configurator

Video

Stellenangebote

Digifuchs-Shop


Canon 1D X Mark II


Highlights der Canon EOS-1D X Mark II

  • Canon 20.2 MP Vollformat-CMOS-Sensor mit Dual Pixel CMOS AF

  • Erweitertes 61-Punkt-AF-System mit 41 Kreuzsensoren, alle individuell wählbar und rot leuchtend im Bildsucher. Sogar bei f/8 sind alle 61 AF-Punkte mit 21 Kreuztyp-
    Punkten wählbar. Verbesserte AF-Präzision und optimiertes AF-Tracking dank AI Servo AF III+

  • Der Dual DIGIC 6+ Prozessor und ein neues Mirror Drive System ermöglichen Ultra-High-Speed-Serienbildaufnahmen von bis zu 14 Bildern pro Sekunde bei voller
    AF/AE Nachführung oder 16 Bildern pro Sekunde im Live View Modus

  • 4K-Filme bis zu 60p und Full HD bis zu 120p mit Dual Pixel CMOS AF auf CFast 2.0-Speichermedien der neuen Generation

  • Integriertes GPS



Mit der EOS-1D X Mark II stellt Canon das lange erwartete neue Flaggschiff der EOS Serie vor. Die Kamera kombiniert die Auflösung von 20 Megapixeln mit einem schnelleren Prozessor
und ermöglicht Reihenaufnahmen von bis zu 14 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE Nachführung oder 16 Bildern pro Sekunde im Live View Modus. Ferner zeichnet sie Videos mit 4K-
Qualität auf.

Die Entwicklung der EOS-1D X Mark II basiert auf Feedback zur EOS-1D X von Fotografen aus der ganzen Welt. Die neue Version bietet einen 20,2 Megapixel Vollformat-CMOS-Sensor,
den neu entwickelten Al Servo AF III+ sowie die Möglichkeit, 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde (60p) aufzuzeichnen.



.
Mit einem flexiblen ISO-Bereich von 100 bis 51200, der auf 50 bis 409600 erweiterbar ist, eignet sich die EOS-1D X Mark II besonders für den Einsatz unter schwierigen
Lichtverhältnissen. Das verbesserte 61-Punkt-Autofokus-System mit 41 Dual-Kreuzsensoren deckt einen weiten Bildbereich ab und fokussiert bei sehr wenig Licht. Zum ersten Mal
ermöglicht das neue AF-System Aufnahmen mit bestimmten Extendern oder Teleobjektiven, bei denen alle 61 AF-Felder bei Lichtstärke 1:8 aktiv sind. Dies bietet den Fotografen eine
grosse Freiheit bei der Wahl der AF-Punkte. Neben den bewährten AF-Technologien wie EOS iTR oder den AF Case Einstellungen, bietet die EOS-1D X Mark II den neuen AI Servo AF
III+, der die Nachf&üuml;hrempfindlichkeit in Szenen verbessert, bei denen sich ein Motiv plötzlich bewegt. Dies kommt beispielsweise beim Fotografieren von Tieren in freier Wildbahn
häufig vor.

Mit 360000 effektiven Pixeln ermöglicht es der neue RGB+IR Messsensor zusammen mit dem AF-System präzise zu fokussieren und Motive besser zu erkennen. Die in der EOS 7D Mark II
erstmals eingeführte Technologie für die Flacker-Erkennung sorgt für konstante Belichtungsergebnisse bei Kunstlicht - besonders geeignet für Indoor-Sportveranstaltungen.



.
Mit 14 Bildern jede Sekunde festhalten
Die EOS-1D X Mark II zeigt ihre Stärke auch bei Highspeed-Aufnahmen. Sie ist in der Lage, Reihenaufnahmen mit bis zu 14 Bildern pro Sekunde bei voller AF/AE Nachführung in RAW-
Auflösung aufzunehmen. Für den Fall, dass eine noch höhere Geschwindigkeit erforderlich ist, lassen sich im Live View Modus bis zu 16 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Dabei wird
jeweils die Fokussierung des ersten Bildes beibehalten. Durch die Kompatibilität mit CFast 2.0 Speicherkarten kann eine unbegrenzte Anzahl von JPEG- oder 170 RAW-Dateien in einer
Reihenaufnahmen-Sequenz aufgezeichnet werden.

Die EOS-1D X Mark II ist die EOS Spiegelreflexkamera mit dem bisher schnellsten Ansprechverhalten. Dafür ist unter anderem der neue Dual DIGIC 6+ Prozessor verantwortlich, welcher
eine Verarbeitung der vom Sensor erfassten Datenmenge in höchster Geschwindigkeit ermöglicht. Die verbesserte Spiegelkonstruktion setzt auf einen neuen Antriebsmechanismus,
der Reihenaufnahmen auch bei höchster Geschwindigkeit mit minimalen Spiegelerschütterungen und Geräuschen ermöglicht.



.
4K-Videos in Profi-Qualität aufzeichnen
Mit der neuen EOS-1D X Mark II haben Filmemacher neu die Möglichkeit, 4K-Aufnahmen (4096 x 2160 Pixel) mit verschiedenen Bildraten und mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf der
CFast 2.0 Speicherkarte aufzuzeichnen. Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel) können mit einer Bildrate von 120 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Dies ist geeignet für Szenen,
die in Zeitlupe festgehalten werden sollen. Aus 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde lassen sich auf einfache Weise Einzelbilder mit einer Auflösung von 8,8 Megapixeln extrahieren.
Dies erhöht die Chance dafür, genau den perfekten Moment im Bild festzuhalten.

Die Canon Dual Pixel CMOS AF Technologie mit Movie Servo AF stellt einen schnellen und kontinuierlichen Autofokus bei 4K- und Full-HD-Videoaufnahmen sicher. Über das Touchscreen-
Display kann der AF-Punkt während der Videoaufnahme per Fingertipp definiert werden.



.
Bildorganisation in der Kamera
Die Kamera bietet dem Profi die notwendigen Tools, um Aufnahmen zu organisieren und innert Sekunden an Kunden wie zum Beispiel Nachrichtenagenturen weiterzuleiten. Über den
integrierten GPS-Empfänger werden die EXIF Bilddaten mit den entsprechenden Standortangaben versehen, so dass Fotografen einen exakten Überblick für ihre Aufnahmen haben.
Die Übertragung erfolgt wahlweise via integrierter LAN-Schnittstelle oder über Superspeed USB 3.0 auf einen FTP-Server oder direkt auf den Computer. Zusätzlich bietet der neue
Wireless File Transmitter WFT-E8 die WLAN-Anbindung mit Highspeed-Standard 802.11ac (5 GHz Band).

Canon hat bei der EOS-1D Mark II sowohl den Griff als auch die Bedienelemente der EOS Designsprache angepasst und optimiert. Der zuverlässige Witterungsschutz schützt die
1D X vor Umwelteinflüssen und macht sie ideal für den Einsatz bei allen Wetterbedingungen. Der Intelligent Viewfinder II bietet ein Bildfeld von nahezu 100 %.